Roxy Jetty Block W Snow Jacke schwarz blau pink

3Bm7sxmRBR

Roxy Jetty Block W Snow Jacke schwarz blau pink

Roxy Jetty Block W Snow Jacke schwarz blau pink

Die Jetty Roxy Snowboardjacke überzeugt mit einem süßen Design und tollen technischen Features, die dir das Leben auf dem winterlichen Berg versüßen werden.Diese Roxy Jacke ist wasserdicht und warm gefüttert. Wie sich das für Sportbekleidung gehört, ist sie atmungsaktiv. Die Atmungsaktivität sorgt  für einen optimalen Austausch von warmer und kalter Luft. Und sollte der Tag mal wärmer werden, öffnest du die meshbesetzten Belüftungsschlitze unter den Armen.Natürlich ist die Jetty mit einem Schneefang und Lycra Handstulpen ausgestattet. Damit bist du vor dem Eindringen von kaltem Wind und Schnee geschützt. Zusätzlich kannst du die Jacke noch an deiner Snowboardhose befestigen. So verrutscht nichts.In den zahlreichen Taschen, bekommst du deinen Stuff wohlsortiert unter und kommst komfortabel durch den Tag. Es gibt beispielsweise eine Skipass Tasche, eine Goggle Tasche und ein Media Pocket.Der Reißverschluß ist von einem Stormflap überdeckt, alle Taschen sind zu verschließen, der Kragen schließt hoch und ist mit einem weichen Kinnschutz ausgestattet. Die abnehmbare Kapuze und der Saum sind mit Gummizügen versehen und verstellbar.Das florale Design der Jetty Roxy Snowboardjacke ist einfach herrlich.- Saison: 2016/2017- Material: DRY FLIGHT TECHNOLOGY- Wassersäule: 10000 mm- Atmungsaktivität: 10000g/qm- Nähte: Kritische Nähte sind getaped- Schnitt/Fit: Regular Fit- Extras:            - Schneefang, der an der Snowboardhose befestigt werden kann          - verstellbare, abnehmbare Kapuze          - verstellbare Ärmelenden          - Handwärmer Taschen          - Goggle Tasche          - Sound Tasche          - Microfleece Kinnschutz          - Skipass Tasche          - verstellbarer Saum

Material:  100% Polyester

Artikelnummer: SJW1L00810

Roxy Jetty Block W Snow Jacke schwarz blau pink Roxy Jetty Block W Snow Jacke schwarz blau pink
LERROS TShirt, FrontPrint, Materialmix, Rundhalsausschnitt

Unternehmensziel:  Die Menschen bei komplizierten Veränderungsprozessen mitnehmen, den Dialog anbieten und überzeugen.

Instrumente:  Wir nutzen alle Instrumente einer PR-Agentur. Bei uns steht der direkte Dialog im Vordergrund, wir sind nah bei den Menschen: ob bei Roadshows, Telefon-Hotlines, Diskussionsveranstaltungen oder Lesertelefonaktionen. Offline und Online wissen wir, wie wir Ihre Zielgruppe am besten erreichen. Wir finden für Sie die Ideen, die "zünden" und Ihr Anliegen in die Medien bringen. 

Internet-Portale:  Wir betreiben eigene Internet-Portale und haben so direkten Zugang zur "größten Fokus-Gruppe der Welt". Allein über unsere Webseiten "krankenkassen.de", "zinsen.de" und "eu-info.de" stehen wir täglich mit über 40.000 Verbraucherinnen und Verbrauchern im direkten Kontakt.

Qualität zählt:  Im Bereich der Bürger- und Verbraucherberatung sind die Leistungserwartungen besonders hoch. Euro-Informationen ist seit Jahren auf den Dialog mit Bürgern und Verbrauchern spezialisiert. Sehr anspruchsvolle Auftraggeber wie die Europäische Kommission und das Europäische Parlament sowie die Bundesregierung und verschiedene Landesregierungen schätzen unsere hohe Service-Qualität.






ERLEBNIS EUROPA eröffnet

Angela Merkel, Jean-Claude Juncker und Martin Schulz eröffnen im Mai 2016 das Besucherzentrum "ERLEBNIS EUROPA" im Europäischen Haus in Berlin. Europäisches Parlament und Europäische Kommission beauftragen Euro-Informationen mit der Betreuung und Beratung der Besucherinnen und Besucher der Ausstellung.
(Bilder: Europäisches Parlament, Europäische Kommission) 



Federal Reserve divisa sui tempi degli aumenti dei tassi di interesse

  • Endlich Sommer »
  • Zuhause in Bremen »
  • È quanto rivelano i verbali della riunione del 13-14 giugno scorso, in cui i membri del comitato di politica monetaria hanno alzato i tassi a 1-1,25%

    Pubblicato il 05/07/2017
    Ultima modifica il 05/07/2017 alle ore 21:04

    Federal Reserve divisa sul rischio a breve termine di inflazione e sui tempi degli aumenti dei tassi di interesse entro il prossimo anno. È quanto rivelano i verbali della riunione della Fed del 13-14 giugno scorso, in cui i membri del comitato di politica monetaria hanno alzato i tassi a 1-1,25%. 

    I membri del comitato sono anche stati divisi sulla scadenza dei tempi per cedere sul mercato i titoli per migliaia di miliardi di dollari incamerati durante i programmi di «quantitative easing»: alcuni hanno sostenuto che la banca centrale dovrebbe avviare il processo entro un paio di mesi. Qualcuno ha anche espresso la preoccupazione che i prezzi delle azioni scambiate a Wall Street siano sopravvalutati. 

    A complicare il dibattito su come agire nei prossimi mesi, soprattutto sul fronte dei rialzi dei tassi ci sono due elementi: l’inflazione si è indebolita, giustificando la decisione di alcuni membri del Fomc di rallentare il passo, mentre le condizioni finanziare sono migliorate, andando in aiuto di coloro che spingono per continuare con il terzo rialzo previsto per il 2017.  

    Dal punto di vista dell’inflazione, i verbali sottolineano come la Fed veda l’avvicinarsi dell’obiettivo del 2% nel 2018 e il suo raggiungimento nel 2019. Restano ovviamente dubbi sui tagli al costo del denaro che secondo alcuni membri potrebbe portare «rischi alla stabilità economica e finanziaria». La prossima riunione della Fed è prevista per il 25-26 luglio. Mentre settimana prossima è prevista la testimonianza del numero uno della Fed, Janet Yellen, davanti al Congresso per la discussione di metà anno sulle politiche monetarie.  

  • ZiSch »
  • Geschäftswelt »
  • NIKE Sweatjacke, Kapuze, atmungsaktiv, für Herren